. .

 

Landwirtschaft

Das Bild der Heuernte in den zwanziger Jahren macht die zentrale Bedeutung der Landwirtschaft bis in die jüngere Vergangenheit deutlich. In der Historie Ferndorfs spielt sie eine ganz dominierende Rolle. So waren es die vier Urhöfe, die zur Keimzelle der späteren Ortschaft wurden. Einer davon, der bereits 1434 erwähnte Irlenhof, hat sich bis heute erhalten.

Irlenhof mit Hofladen
Familie Scharf
Familie Scheffe
Imkerei Münker
Mosterei in Ferndorf
Haus der Land- und Forstwirtschaft