. .

 

Reibekuchen - Herzhafte Kartoffelplätzchen

Zutaten (ca. 16 Stück)
6 dicke Kartoffeln (ca. 800 g), 1 dicke Zwiebel, 2 große Eier, 
3 gehäufte EL Mehl, 1 TL Salz, Pfeffer,
Öl oder Butterschmalz zum Braten

Zubereitung
Kartoffeln und Zwiebeln schälen und nicht zu fein reiben. Mit allen Zutaten zu einem Teig verrühren und möglichst schnell (sonst werden die Kartoffeln braun) in heißem Fett kleine flache Kuchen beidseitig goldgelb braten. Mit Apfelkompott servieren.

Als Variante können auch Zucchini mit Kartoffeln zu gleichen Anteilen verwendet werden. Die Zucchinis reiben, salzen und 10 min lang Wasser ziehen lassen. Dann in ein feines Sieb geben und gut auspressen. Der Teig kann mit frischem Dill und Petersilie verfeinert werden.

Rezept: Hiltrud Stein, Fotos: Dr. Harald Hockamp

Bild vergrößern

Die Zutaten

Bild vergrößern

Die geriebenen Kartoffeln kommen in eine Pfanne mit heißem Fett

Bild vergrößern

Die Rieweköchelcher werden von beiden Seiten knusprig gebraten