. .

 

Tante Margrets Reibewaffeln (Kartoffelwaffeln)

Zutaten
5 rohe Kartoffeln (Ferndorfer Degge Duffeln on näd dad Jeräppel us der Nochberschaft), 500 ml Milch (kochend heiß)*, 375 g Mehl, 15 g Hefe, 3 Eier, 1 TL Salz, 1 Prise Zucker
* Die heiße Milch verhindert das Braunwerden der rohen Kartoffeln

Wer mag, kann einen Stich gute Butter zufügen.
Eine Speckschwarte zum Einfetten des Eisens! Alternativ geht natürlich auch Öl.

Zubereitung
Die Kartoffeln schälen, reiben und auf ein Sieb geben. Anschließend gut ausdrücken; die Kartoffelstärke mit verwenden! Die heiße Milch über die Kartoffelmasse gießen und etwas abkühlen lassen. Hefe und die Prise Zucker als Vorteig in der Schüssel leicht angehen lassen. Nun Mehl, Salz und Eier unterschlagen und nochmals gehen lassen. Im sehr heißen Waffeleisen knusprig backen.

Die Waffeln kann man herzhaft, mit Salz und Pfeffer genießen oder süß, mit frischer Marmelade! Frisch und knusprig direkt aus dem Waffeleisen schmecken sie am besten.

Rezept: Tante Margret, Fotos: Dorothea Meier

Bild vergrößern

Die Zutaten

Bild vergrößern

Kartoffeln gut ausdrücken

Bild vergrößern

Alles gut verschlagen