. .

 

Jung-Stilling Gemeinschaftsgrundschule Kredenbach

Die Jung-Stilling Gemeinschaftsgrundschule Kredenbach liegt unterhalb des Krankenhauses am „Kredenbacher Weinberg". Zum Einzugsgebiet gehören die Kreuztaler Stadtteile Ferndorf und Kredenbach. Im Schuljahr 2011/12 besuchten 187 Schüler und Schülerinnen die Schule.

Neben den Klassenräumen verfügt die Schule über einen Musikraum, einen Mehrzweckraum, einen Raum für die Schülerbücherei, eine Küche sowie Räume für die Verlässliche Halbtagsschule (Betreuung) und die Offene Ganztagsschule (OGS). An mehreren PC's können die Kinder u.a. auch im Internet serfen und in den Pausen lockt der neu gestaltete Schulhof zum Spielen und Toben. 

„Lernen in Gemeinschaft“ ist einer der wichtigsten Leitsätze. Kinder zu sozialem Lernen und Handeln zu erziehen, ist eine vorrangige Aufgabe, denn Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft werden in unserer Gesellschaft immer mehr verlangt. Eine Erziehung zu sozialem Miteinander gelingt nur, wenn den Kindern Regeln, Rituale und Absprachen, Verlässlichkeit, Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein vermittelt werden.

Betreuungsangebote 
Es gibt zwei verschiedene Betreuungsangebote - die „Offene Ganztagsschule" (OGS) und die „verlässliche Halbtagsschule". Träger ist der Förderverein der Schule.

Regelmäßige Veranstaltungen
  •  Projektwoche mit Frühlingsfest und Schulfest (alternierend alle zwei Jahre) 
  •  Herbstfest - gemütliches Treffen bei Grillwurst und Kartoffeln vom Lagerfeuer 
  •  Theater, Kleinkunst und Musikveranstaltungen 
  •  Wandertage 
  •  mehrtägige Klassenfahrten im 4. Schuljahr
  •  Radfahrausbildung- und Prüfung im 4. Schuljahr
  •  Bundesjugendspiele

Kontakt
Jung-Stilling Gemeinschaftsgrundschule Kredenbach
Dr.-Stelbrink-Straße 14, 57223 Kreuztal-Kredenbach
Leitung: Sandra Klein
Tel. 0 27 32 - 59 17 70, E-Mail: info@grundschule-kredenbach.de

http://www.grundschule-kredenbach.de

Bild vergrößern

Die 4a präsentiert neues Lernmaterial unter der neuen Markise, die Dank der Unterstützung des Fördervereins angeschafft werden konnten (August 2015)