. .

 

Das Neueste von heute - und gestern

22.10.2016

Toller Einsatz für die Kredenbacher Grundschule


Förderverein und Mitarbeiter der Deutschen Bank werkeln mit Erfolg

Kreuztal-Kredenbach. „Das lief richtig gut!“ So das Fazit von Schulleiterin Sandra Klein nach sieben Stunden Arbeit auf dem Schulhof der Grundschule in Kredenbach. Mit tatkräftiger Unterstützung vieler Mitarbeiter der Deutschen Bank Siegen und des Fördervereins hat die Schule (am Samstag, 22.10.2016) ein neues Holzhaus für Spielgeräte, einen teilweise neuen Außenanstrich und eine auf Vordermann gebrachte Rutsche bekommen. Und es gab noch eine Spende der Bank von 1.000 Euro oben drauf!

Der Förderverein hatte die neue Hütte besorgt, die Banker bewiesen anschließend, dass sie nicht nur mit Zahlen, sondern auch mit Hammer und Wasserwaage umgehen können. Im Laufe des Arbeitseinsatzes funktionierte der Aufbau immer besser und am frühen Nachmittag stand das Holzhaus. Das liefert jetzt mehr Platz und Stauraum, damit die verschiedenen Spielgeräte vernünftig aufbewahrt werden können. Parallel zu diesen Arbeiten verschönerten weitere Kolleginnen noch eine Außenwand und das verkleidete Geländer mit frischer Farbe. Zudem wurde neuer Sand in den Auslauf der Rutsche verteilt, damit die auch wieder sicher benutzt werden kann. 

„Social Days“, so heißt das Programm der Deutschen Bank, mit dem ehrenamtliches  Engagement ihrer Mitarbeiter gefördert wird. Und in diesem Rahmen waren viele Kollegen aus Siegen auf dem Kredenbacher Schulhof aktiv. Für Nadine Stumpf von der Deutschen Bank Ehrensache: „Wir engagieren uns gerne ehrenamtlich für den Förderverein, weil er die Schule und Kinder bei Projekten sowie Veranstaltungen nicht nur finanziell, sondern auch organisatorisch unterstützt.“ Die 1.000 Euro-Spende der Deutschen Bank kommt der Finanzierung dieser Schulhofgestaltung zugute.

Der 1999 gegründete Verein der Förderer und Freunde der Jung-Stilling-Gemeinschaftsgrundschule Kreuztal-Kredenbach unterstützt diese bei der Umsetzung von Projekten und Aufgaben. So sorgt er beispielsweise für Lehrmaterialien, setzt sich dafür ein, dass Selbstbehauptungskurse und Theaterprojekte stattfinden. Auch die Verbesserung des Schulgeländes zählt zu den Aufgaben des Fördervereins. 

Quelle: Thomas Reichenau 1. Vorsitzender Förderverein Grundschule Kredenbach